Sie sind hier: Angebote / Behindertenhilfe / Werkstätten für behinderte Menschen
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Werkstätten für behinderte Menschen

In der Werkstatt
Foto: D.Ende / DRK

Die Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) sind Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation. Sie bieten Personen, die wegen Art oder Schwere einer Behinderung nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, einen Arbeitsplatz.

Ziel der DRK-Werkstätten ist es, Menschen mit Behinderungen ins Arbeitsleben einzugliedern. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Leistungsfähigkeit zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen. 

Arbeitsbereiche

Wir bieten behinderten Menschen Arbeitsplätze in den Bereichen Druckerei, Garten- und Landschaftspflege, Metallverarbeitung, Recycling, Montage / Konfektionierung, Kabelmontage und Hauswirtschaft.

An wen richtet sich das Angebot?

An erwachsene Menschen mit einer

  • körperlichen,
  • geistigen,
  • chronisch psychischen oder
  • schwerstmehrfachen Behinderung

Förder- und Betreuungsgruppen

Lässt die Behinderung nicht zu, dass ein Mensch mit Behinderung in einer Werkstatt arbeitet, kann er stattdessen Förder- und Betreuungsgruppen besuchen. Hier steht im Vordergrund, den Tag durch sinnvolle Aktivitäten zu strukturieren. Je nach Behinderung werden Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen durchgeführt oder kreativen und arbeitsähnlichen Beschäftigungen nachgegangen.

Bei Interesse an unseren Behindertenwerkstätten oder den Betreuungsgruppen wenden Sie sich bitte an uns. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie über Ihre Möglichkeiten.

Information für Unternehmen

Unternehmen, die zur Zahlung der Ausgleichsabgabe verpflichtet sind, können die Leistungen unserer Werkstätten in Anspruch nehmen und sparen so die Ausgleichsabgabe. 50 Prozent der Arbeitsleistung können Sie gegen die Ausgleichsabgabe anrechnen.
Gerne erklären wir Ihnen, wie die Anrechung funktioniert. Rufen Sie uns an!

Behinderteneinrichtung bei Ihrem Kreisverband vor Ort