Sie sind hier: Angebote / Freiwilligendienste / Freiwilligendienst aller Generationen
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

Ihre Ansprechpartner

DRK Landesverband Sachsen e.V.
Abt. Soziales, Freiwilligendienst

Bremer Straße 10d
01067 Dresden

Telefon: 0351- 4678-193
fdag@ - drksachsen.de

 

Koordinierungsstelle DRK Kreisverband Muldental e.V.
Walter- Rathenau- Straße 1
04808 Wurzen

Telefon: 03425-8620
fdag@ - drksachsen.de

Bewerbungsbogen

Download

Info-Flyer

Download

Freiwilligendienst aller Generationen (FdaG)

 

Freiwilliges Engagement bereichert und bietet die Plattform für viele persönliche Erfahrungen. Es unterstützt die berufliche (Neu-) Orientierung, die Aktivität im Ruhestand, die Gestaltung biografischer Übergänge und es fördert den Zusammenhalt in der Gesellschaft.

 

Der Freiwilligendienst aller Generationen stellt eine solche Form des Engagements dar. Er bietet Frauen und Männer die Möglichkeit sich trotz familiärer, privater oder beruflicher Verpflichtungen zu engagieren.
Durch seine zeitliche Flexibilität passt er in die persönliche Lebenssituation und ermöglicht so ein individuelles bürgerschaftliches Engagement.

Wer kann teilnehmen?

Männer und Frauen ab dem 18. Lebensjahr, die im Landkreis Nordsachsen, dem Landkreis Leipzig und der Stadt Leipzig leben.

Wann kann begonnen werden?

Der Einstieg ist zum 1. oder 15. eines jeden Monats möglich.

In welchem Stundenumfang erfolgt das Engagement?

Im Freiwilligendienst aller Generationen können Sie sich zwischen 10 bis 20 Stunden pro Woche engagieren.

Wie lange dauert der FdaG?

Der FdaG dauert mindestens 6 und höchstens 24 Monate.

Wo kann der Einsatz erfolgen?

  • Einrichtungen für Kinder und Jugendliche (Kindertageseinrichtungen, Hort, Kindertageseinrichtung, Schulen, etc.)
  • Einrichtung für Senioren (Pflegeheime, Begegnungsstätten)
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Kleiderkammern und Sozialmarkt
  • Krankenhäuser
  • Kulturelle und ökologischen Einrichtungen, u.a.

Gibt es eine Kostenerstattung?

Für den entstehenden Aufwand erhalten Sie eine Kostenerstattung von mindestens 75 und höchstens 150€ im Monat. Diese Kostenerstattung zählt nicht als Einkommen und daher anrechnungs- und steuerfrei.

Kann ich mich weiterbilden?

Während des Freiwilligendienstes haben Sie einen Rechtsanspruch auf 8 Bildungstage. Diese sollen Sie bei der Stärkung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen unterstützen.

Was habe ich davon?

  • Interessante Erfahrungen
  • vielfältige, kostenfreie Bildungsangebote
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung während des Einsatzes
  • die Chance eigene Ideen zu verwirklichen
  • Anerkennung und Zuspruch
  • Teil eines Teams und Gemeinschaft zu sein
  • eine Beurteilung mit berufsqualifizierenden Merkmalen

Wie finde ich die passende Einsatzstelle?

Gern beraten und begleiten wir Sie bei der Suche nach einer passenden Einsatzstelle. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf oder senden Sie uns Ihren Bewerbungsbogen.

Hier geht´s zum Bewerbungsbogen.