Sie sind hier: Spenden / Zusatz - Spenderinfos / Spender-FAQ
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Ansprechpartnerin für Ihre finanzielle Spende

Britta Jansen
(Finanz-Service-Center)

Tel.: 0351 4678-228
Fax: 0351 4678-222

b.jansendrksachsen.de

Spender fragen - das DRK antwortet

Um Menschen in Notsituationen helfen zu können, ist das Deutsche Rote Kreuz auf Spenden angewiesen. Deshalb gilt den vielen Spendern und Spenderinnen unser besonderer Dank. Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihren Fragen und Anregungen zum Thema „Spenden“ an uns zu wenden. Die häufigsten Fragen unserer Spender haben wir für Sie hier zusammengetragen und beantwortet.

  1. Wie lautet das Spendenkonto des DRK?

  2. Wie kann ich die Arbeit des DRK mit meiner Spende unterstützen?

  3. Was bewirkt meine Spende?

  4. Wie viel von meiner Spende kommt an?

  5. Wie schnell hilft meine Spende bei Katastrophen?

  6. Wie sichert das DRK die korrekte Verwendung der Spendengelder?

  7. Hat das DRK das Spendensiegel und was bedeutet das?

  8. Bekomme ich eine Spendenquittung?

  9. Ist meine Onlinespende sicher?

  10. Datenschutz – ist der Missbrauch meiner persönlichen Daten ausgeschlossen?

  11. Warum sind freie Spenden hilfreicher für das DRK als zweckgebundene Spenden

 

1. Wie lautet das Spendenkonto des DRK Landesverband Sachsen?

DRK-Spendenkonto

IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRES DE FF 850
Commerzbank AG Dresden

Ihre Spende an das DRK können Sie überweisen an das hier links angegebene DRK-Spendenkonto. Bitte nennen Sie im Verwendungszweck Ihre Anschrift, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zuschicken können. Für Überweisungen aus dem Ausland verwenden Sie bitte

2. Wie kann ich die Arbeit des DRK mit meiner Spende unterstützen?

Wenn Sie nachhaltig Gutes tun wollen, nutzen Sie am einfachsten die regelmäßige Lastschrift-Spende. Nur das Spendenformular online ausfüllen und abschicken. Ihre Spende wird wahlweise per Lastschrift eingezogen oder von Ihrer Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) abgebucht. Sie können auch eine Patenschaft für ein DRK Projekt Ihrer Wahl übernehmen und dieses durch regelmäßige Spenden unterstützen. Wenn Sie gern einmal auf Geschenke verzichten möchten, ist die Anlass-Spende das Richtige für Sie. Gern informieren wir Sie auch über die Testamentspende.

3. Was bewirkt meine Spende?

Ohne Spenden wie Ihre wäre unsere Arbeit undenkbar. Deshalb bemühen wir uns um umfassende Berichterstattung zur Spendenverwendung, z.B. in unserem Jahrbuch, auf unserer Webseite und in unserem Newsletter (weitere Informationen zum kostenlosen Newsletter). Unsere Spendenbeispiele, die Sie in unseren Publikationen immer wieder finden, veranschaulichen Ihnen zudem, was Ihre Spenden bewirken können. Bei größeren Hilfseinsätzen wie beispielsweise nach dem Tsunami erstellen wir detaillierte Leistungsbilanzen.

4. Wieviel von meiner Spende kommt an?

Der Bundesverband sammelt Spenden für die Katastrophenhilfe und die Entwicklungszusammenarbeit im Ausland. Von diesen Spenden werden 10% zur Deckung der Vorhaltekosten einbehalten. Diese umfassen mehr als nur reine Verwaltungskosten. Damit wird eine Infrastruktur finanziert, die die ständige Einsatzbereitschaft für die internationale humanitäre Hilfe ermöglicht. Dazu gehört ein Pool von ca. 500 qualifizierten Katastrophenhelfern, die regelmäßig geschult werden und jederzeit auf Abruf einsatzbereit sind. Im zentralen Lager in Berlin Schönefeld werden u.a. Schnelleinsatz-Module zur Gesundheits- und Trinkwasserversorgung für den Katastrophenfall vorgehalten.

 

5. Wie wird gewährleistet, dass meine Spende für einen bestimmten Zweck eingesetzt wird?

Wir verwenden zweckgebundene Spenden ausschließlich für den vom Spender vorgegebenen Zweck. Deshalb wird bei jeder einzelnen Spende in der Buchhaltung ein Verwendungszweck hinterlegt. Als Spender können Sie den gewünschten Spendenzweck bei Ihrer Überweisung einfach als Stichwort angeben oder bei der Onlinespende aus der Liste wählen. Am hilfreichsten sind allerdings freie Spenden, weil wir sie dort einsetzen können, wo der Bedarf am größten ist.

 

6. Wie schnell hilft meine Spende bei Katastrophen?

Je schneller die Spenden nach einer Katastrophe bei uns eingehen, um so sicherer können wir unsere Hilfseinsätze planen. Aber selbstverständlich beginnt unsere Nothilfe sofort, unabhängig von den Spendeneingängen. Der hierfür notwendige Vorschuss kann aus unserem Nothilfefond finanziert werden. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns unter Umständen sogar dreifach: bei der Soforthilfe, beim Wiederaufbau und bei der Vorsorge für die nächste Katastrophe.

 

7. Wie sichert das DRK die korrekte Verwendung der Spendengelder?

Das DRK wird sowohl intern als auch extern geprüft. Eine interne Revision sowie das operative Controlling kontrollieren die Verwendung der Spendengelder. Hierzu haben wir strikte Regeln. Die Verwendung von Spenden wird in den Projekten präzise geplant und durch festgelegte Zuständigkeiten, die sich nach der Größe der Beträge richtet, frei gegeben. Bei Projekten von mehr als einer halben Million Euro ist z.B. die Mitzeichnung des Bundesschatzmeisters nötig. Zusätzlich lässt sich das DRK nach handelsrechtlichen Vorschriften und dem Haushaltsgrundsätze-Gesetz (HGrG) durch ein externes Wirtschaftsprüfungsunternehmen prüfen. Darüber hinaus lassen wir uns freiwillig jedes Jahr vom Deutschen Institut für soziale Fragen (DZI) prüfen, um das DZI-Spendensiegel zu erhalten. Als eine der ersten Non-Profit-Organisationen hat das DRK zudem einen externen Ombudsmann bestellt, der Hinweisen zu Fehlverhalten wie z.B. Korruption nachgeht.
(zum Weiterlesen: Kontrollsysteme des DRK, Umgang mit Spendengeldern, Jahresbericht)

 

8. Hat das DRK das Spendensiegel und was bedeutet das?

Ja, das DRK ist Träger des DZI-Spendensiegels. Damit bescheinigt uns das Deutsche Institut für soziale Fragen (DZI) den verantwortungsvollen Umfang mit Spendengeldern. Das DRK zählt demnach offiziell zu den nachweisbar förderungswürdigen Spendenorganisationen. (zum Weiterlesen: DZI-Spendentipps)

 

9. Bekomme ich eine Spendenquittung?

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Für Spenden unter 200 Euro können Sie einfach Ihren Kontoauszug beim Finanzamt einreichen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gern auch eine Einzelzuwendungsbestätigung aus. Ab 200,01 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung. Falls Sie 14 Tage nach Eingang Ihrer Spende auf unserem Konto noch keine Spendenquittung erhalten haben, rufen Sie uns bitte an (Finanz-Service-Center). Oftmals übermitteln uns die Banken keine vollständige Anschrift, so dass wir Ihnen keine Quittung zusenden können. Bei Lastschriftverfahren erhalten Sie die Spendenquittung 8 Wochen nach Eingang Ihrer Spende.

Hinweis bei Kreditkartenspenden

Bitte beachten Sie, dass Spenden per Kreditkarte unserem Konto in der Regel erst nach ca. 5-6 Wochen gutgeschrieben werden. Ihre Spendenbescheinigung wird auf das Datum des Geldeingangs beim Deutschen Roten Kreuz ausgestellt.

 

10. Was muss ich bei Spenden zum Jahreswechsel beachten?

Aufgrund der Feiertage sowie der Bearbeitungszeiten der Kreditinstitute kann die Verbuchung Ihrer Spende auf dem DRK-Spendenkonto etwas länger dauern als üblich. Wenn Sie noch eine Spendenquittung für das ablaufende Jahr benötigen, denken Sie bitte daran die Spende rechtzeitig vorzunehmen.

 

11. Ist meine Onlinespende sicher?

Ja, Ihre Daten werden zu Ihrer größtmöglichen Sicherheit über eine Secure-Server-Verbindung (SSL) übertragen. Dadurch werden Ihre persönlichen Daten wie beispielsweise Ihre Bankverbindung verschlüsselt und sind gegen Fremdangriffe geschützt.

 

12. Datenschutz – ist der Missbrauch meiner persönlichen Daten ausgeschlossen?

Selbstverständlich erfolgt die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten unter Beachtung des Datenschutzgesetzes. Ihre Daten werden ausschließlich durch das Deutsche Rote Kreuz e.V. oder beauftragte Dienstleister genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Nähere Informationen können Sie unserer Rubrik Datenschutz entnehmen.

 

13. Warum sind freie Spenden hilfreicher für das DRK als zweckgebundene Spenden?

Freie Spenden erleichtern uns erheblich die Planung, denn sie sind flexibel einsetzbar. Das DRK hilft z.B. bei vielen stillen Katastrophen jenseits des Medieninteresses. Dann ist die Spendenbereitschaft leider geringer. Der einzelne Spender kann zudem nicht wissen, welche Projekte unter- bzw. welche ggf. überfinanziert sind. Zweckfreie Spenden ermöglichen einen ausgeglichenen Finanzierungshaushalt. Freie Spenden können außerdem für Projekte eingesetzt werden, die zwar von öffentlichen Zuwendungsgebern unterstützt werden, aber nur, wenn das DRK einen Teil der Kosten selbst trägt.