Sie sind hier: Über uns / Landesverband im Überblick / Zahlen und Fakten
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

DRK-Landesverband Sachsen e.V.

Bremer Str. 10d

01067 Dresden

Tel.: 0351 / 4678 - 0
Fax: 0351 / 4678 - 222

www.drksachsen.de
info@drksachsen.de

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Der DRK Landesverband Sachsen e.V. in Zahlen & Fakten

Auswertungs-Stand: 31.12.2016

Der Landesverband Sachsen e.V. ist untergliedert in

  • 39 Kreisverbände
  • 182 Ortsvereine und Ortsgemeinschaften

 Der Landesverband hat

  • rund 13.400 haupamtlich beschäftigte Mitarbeiter
  • rund 93.000 Fördermitglieder
  • rund 15.500 ehrenamtlich Engagierte, in den Gemeinschaften:
    • 3.900 Angehörige des Jugendrotkreuzes    
    • 560 Angehörige Bergwacht
    • 1.800 Angehörige Wohlfahrts- u. Sozialarbeit
    • 3.900 Angehörige Bereitschaften 
    • 5.400 Angehörige Wasserwacht    

            

Bereitschaften/Katastrophenschutz

4.100 Ehrenamtliche mit durchschnittlich 36 Einsatzstunden pro Helfer gesamt 148.101 Einsatzstunden der Bereitschaften

Verbandseigene Einheiten:

  • 394 Helfer in 19 SEG Sanität
  • 112 Helfer in 8 SEG Betreuung
  • 79 Helfer in 24 Führungsgruppen Trupps
  • 66 Helfer in 7 Rettungshundestaffel
  • 5 Helfer in 1 Reiterstaffel
  • 273 Helfer in 29 Kreisauskunftsbüros (KAB)

Beteiligung an Kat-Schutzeinheiten des Freistaates Sachsen:

  • 40 Helfer in 2 Katastrophenschutz-Wasserrettungsgruppen
  • 38 Helfer in 2 Katastrophenschutz-Bergrettungsgruppen
  • 22 Helfer in 1 Katastrophenschutz-Rettungshundestaffel
  • 1162 Helfer in 15 Katastrophenschutz-Einsatzzügen

Beteiligung an Kat-Schutzeinheiten des Bundes:

154 Helfer in drei Medical Task Forces in den Städten

  • Dresden (24. MTF mit Teilkomponenten: Behandlungszug, Transportstaffel, Logistiktrupp, Führungsstaffel)
  • Leipzig (23. MTF)
  • Chemnitz (25. MTF)

            

Wasserwacht

  • 54 Ortsgruppen
  • 388 Ausbilder
  • rund 3.000 Rettungsschwimmer
  • 114 Fließwasserretter
  • 21 einsatzfähige Rettungstaucher
  • 256 Bootsführer Motorrettungsboot
  • 4 einsatzfähige Luftretter (ARS)
  • 1.300 Einsätze bei rund 59.900 Einsatzstunden

 

Bergwacht (Stand 31.12.2015)

  • 19 Ortsgruppen auf 11 Kreisverbände
  • 101 Anwärter in Ausbildung
  • 15 Bergwachtärzte
  • 73 Rettungsassistenten und Rettungssanitäter
  • 398 Anzahl der Rettungseinsätze
  • rund 35.650 Einsatzstunden, inklusive 18.070 Ausbildungsstunden

 

Wohlfahrts- und Sozialarbeit (Auzug)

  • 474 Helfer im Blutspendewesen
  • 208 Helfer in Kleiderkammern u. Sozialkaufhäusern
  • 74 Helfer in der Flüchtlingshilfe
  • 68 Helfer in Kindertagesstätten

 

Jugendrotkreuz

  • 3.900 Angehörige
  • 397 außerschulische und schulische JRK-Gruppen (inkl. SSD)
  • 280 ehrenamtliche Gruppenleiter/-innen

            

Rettungsdienst/Krankentransport

  • 2.100 Mitarbeiter in 32 Rettungsdiensten
  • 133 Rettungswachen-Standorten
  • 38 Kranken- und Behindertenfahrdienste

            

Soziale Arbeit und Wohlfahrtspflege

Gesundheitshilfe

  • 3 Krankenhäuser, Kureinrichtungen
  • 1 Tageskliniken
  • 26 offene Angebote

Kinder- und Jugendhilfe

  • 18 Heime, Erziehungsheime, Betreutes Wohnen
  • 5 Tagesgruppen
  • 135 Kindertagesstätten incl. Krippen, Hort
  • 21 Erziehungsberatungsstellen, Familienzentren, offene Angebote der Kinder- u. Jugendarbeit

Familienhilfe

  • 3 Familienferienstätten, Frauen- und Kinderschutzhäuser
  • 87 Schwangerschaftsberatungsstellen, Sozialstationen

Altenhilfe

  • 46 Altenpflegeheime, Kurzzeitpflege
  • 28 Tagespflegeeinrichtungen
  • 82 Ambulante Hospizdienste, Betreutes Wohnen, Seniorenbegegnungsstätten

Behindertenhilfe

  • 8 Wohnstätten/-heime, Wohnpflegeheime
  • 6 Werkstätten, Förder- u. Betreuungsbereiche
  • 4 Frühförderstellen, Beratungsstellen

Hilfen in besonderen sozialen Schwierigkeiten

  • 20 Übernachtungsheime, Wohnungslosenhilfe und Asylbewerberhilfeeinrichtungen
  • 1 Bahnhofsmission
  • 2 Schuldnerberatung
  • 2 Suchtberatung
  • 6 Migrationsberatung
  • 3 Rückkehrberatungsstellen
  • 78 Kleiderläden- u. Sozialkaufhäuser
  • 3 Tafeln

            

DRK Bildungswerk Sachsen gGmbH (inkl. Standort Leipzig BWM)

  • 9 Ausbildungsrichtungen
  • 1 Landesrettungsschule Sachsen: 160 Schüler in 9 Klassen
  • 3 Fachschulen: 320 Schüler in 21 Klassen
  • 5 Berufsfachschulen: 370 Schüler in 20 Klassen
  • 5.750 Personen nahmen an 405 Veranstaltungen der beruflichen und verbandsspezifischen Aus-, Fort- und Weiterbildung teil

Deutsches Rotes Kreuz Hausnotruf und Service GmbH  

  • 6.082 Teilnehmer in Sachsen   
  • rund 806.300 aktive eingehende Rufe jährlich in der Hausnotrufzentrale
  • 450 Kooperationspartner (regionale Schlüsseldepots)
  • rund 9.100 eingehende Rufe jährlich im Beratungszentrum (Service-Nr.: 08000 365 000)

 DRK-Krankenhäuser Chemnitz Rabenstein und Lichtenstein

  • 25.660 voll- und teilstationäre Patienten
  • 2420 ambulante OP
  • 7800 stationäre OP
  • 18.400 Notfälle

Blutspendedienst Nord-Ost (Statistik Sachsen)

  • Versorgung von 80 Kliniken und 100 meist onkologischen Praxen
  • rund 3.600 Blutspendeaktionen pro Jahr   
  • rund 170.900 Vollblutspenden pro Jahr
  • 13 mobile und 7 stationäre Blutentnahmeteams im Einsatz
  • 1 Blutspendemobil

 

 

Quellen:
  • Jahresbericht des DRK in Sachsen
  • Veröffentlichte Unternehmensdaten der IHK in Dresden, Leipzig und Chemnitz
  • Verband der Sächsischen Wirtschaft
  • Daten der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege und der Unfallkasse des Bundes
  • Veröffentlichungen des Arbeitgeberverbandes Wohlfahrts- und Gesundheitsdienste e.V.
  • Daten des Statistischen Landesamtes Sachsen
  • Bericht der Liga der Spitzenverände der Freien Wohlfahrtspflegein Sachsen