Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck, DRK
MedieninformationenMedieninformationen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Medieninformationen

Medieninformationen

Ansprechpartnerin

Frau
Franziska Weiß


Tel: 0351 4678-103
Fax: 0351 4678-222

f.weiss(at)drksachsen.de

Fünf Personen vom DRK in Sachsen und vdek blicken in die Kamera. Rüdiger Unger und Silke Heinke haben den Vertrag unterzeichnet und halten ihn in den Händen.

"BEWUSST GESUND" – DRK Sachsen und Ersatzkassen starten Präventionsprojekt für Menschen mit Behinderungen

Dresden, 4. Dezember 2018. Gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sollten selbstverständlich sein, auch für Menschen mit Behinderungen. Mit diesem Anliegen starteten das DRK Sachsen und die Ersatzkassen (Techniker Krankenkasse (TK), BARMER, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse) das Projekt "Bewusst gesund". Weiterlesen

Zehn junge Frauen und Männer schauen in die Kamera und halten Kinderbücher in den Händen. Am Vorlesetag lesen sie in einer Schule daraus vor.

Eine Grundschule wird zur Märchenwelt – Bundesweiter Vorlesetag

Angehende Erzieherinnen und Erzieher des Deutschen Roten Kreuzes lesen beim bundesweiten Vorlesetag in einer sächsischen Grundschule vor. Weiterlesen

Ein weißer Sattelauflieger mit DRK Logos ist zu sehen. In ihm versteckt sich eine vollständig eingerichtete Arztpraxis. Man nennt ihn Mobile Medizinische Versorgungseinheit.

Das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen zeigt mobile Arztpraxis auf der FLORIAN Fachmesse in Dresden

Vom 11. bis 13. Oktober wird das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen mit der neusten Technik für den Katastrophen- und Zivilschutz auf der FLORIAN vertreten sein. Highlight ist eine autark einsatzfähige und jederzeit mobile Arztpraxis. Die sogenannte Mobile Medizinische Versorgungseinheit (MMVe) dient der ärztlichen Grundversorgung in besonderen Notlagen und Katastropheneinsätzen und kann binnen 24 Stunden an jedem Ort in Deutschland eingesetzt werden. Weiterlesen

Einsatz der DRK Bergwacht beim Waldbrand in der Sächsischen Schweiz

Seit gestern, dem 2. August, um 14:35 Uhr ist die DRK Bergwacht beim Waldbrand zwischen Kurort Rathen und Stadt Wehlen im Einsatz. Aufgabe der Bergwachten aus Pirna, Sebnitz, Bad Schandau, Dresden und Meißen ist die Absicherung der Feuerwehr und Transporthilfe in dem schwierigen und steilen Gelände. Weiterlesen

Bootstaufe der DRK Wasserwacht Sachsen Einladung

Trotz neuer Technik große Sorge um Sicherheit an und in sächsischen Gewässern Weiterlesen