News_Bild.jpg Foto: Shutterstock
NewsNews

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. News

News

Ansprechpartner

Herr
Dr. Kai Kranich
Pressesprecher

Tel: 0351 4678-104
Fax: 0351 4678-222 k.kranich@drksachsen.de

Load the video by clicking here. Only then data will be transferred to the video provider!

Click to load video!

Hochwasserhilfe für Cunnersdorf

In Cunnersdorf hatte der Cunnersdorfer Bach viele Häuser durch den Starkregen der vergangenen Tage überflutet. Mitarbeitende vom Deutschen Rote Kreuz in Pirna machten sich auf den Weg, gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde und der freiwilligen Feuerwehr, den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern eine kleine Soforthilfe in Form von Bargeld zukommen zu lassen. Weiterlesen

Load the video by clicking here. Only then data will be transferred to the video provider!

Click to load video!

“Leipziger helfen” – Leipziger Gruppe unterstützt DRK Hochwasserhilfe

Mit der durch die Leipziger Gruppe initiierten Aktion “Leipziger helfen” wird die deutschlandweite Hochwasserhilfe des Deutschen Roten Kreuz (DRK) durch eine Spende unterstützt. Zum Auftakt fand eine Scheckübergabe am Leipziger Augustusplatz statt. Michael M. Theis, Sprecher der Geschäftsführung, übergab die Spendensumme in Höhe von 100.000 € an Dr. Nicole Porzig, Vorständin beim DRK Landesverband Sachsen e.V. Weiterlesen

Abschlussseminarwoche Freiwilligendienst

Vom 19. Juli bis 23. Juli haben 80 Freiwilligendienstleistende des DRK Sachsen im Rahmen der Abschlussseminarwoche ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder ihren Bundesfreiwilligendienst ausklingen lassen. In 2 Gruppen konnte die Woche als Wechselmodell Online-Präsenz sogar für alle Teilnehmenden zu mindestens an 3 Tagen in Präsenz umgesetzt werden. Weiterlesen

Mehr Möglichkeiten – direkt, spontan, vor Ort: Die aktuellen Sonderimpfaktionen

Neben den spontanen Impfmöglichkeiten ohne Termin in den sächsischen Impfzentren finden die mittlerweile in ganz Sachsen laufenden Sonderimpfaktionen der mobilen Teams großen Zuspruch. Ob in Stadtteilen, Einkaufszentren, auf Marktplätzen oder Sportstätten: an den mobilen Impfstationen herrscht reger Andrang. Weiterlesen

Impfzentrum Grimma startet Impf-Finale: Nur ein Piks – voller Impfschutz – mit und ohne Termin

Vom 21. bis 30. Juli werden im temporären Impfzentrum Grimma – mit und ohne Termin - Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson durchgeführt. Die Gelegenheit für Kurzentschlossene: Mit nur einem Piks gewährleistet dieser Impfstoff den vollständigen Impfschutz. Eine Zweitimpfung ist damit nicht erforderlich. Weiterlesen

Hilfe für die Betroffenen vom Hochwasser: Hilfskonvoi gerade eben in Sachsen gestartet

Heute Nachmittag hat Sachsens Innenminister Dr. Roland Wöller sieben ehrenamtliche Helfer vom Deutschen Rotes Kreuz bei ihrer Abfahrt nach Westdeutschland verabschiedet. Über die DRK Logistik Hub sind drei LKW, unter Leitung unseres Krisenlogistikers Lars Werthmann, in das Krisengebiet aufgebrochen. Zusammen mit Kollegen der Polizei Sachsen. Die LKW bringen knapp 1.000 Betten und 1.000 Decken zu den Menschen vor Ort, die teilweise alles verloren haben. Weiterlesen

„Sachsen Hilft“ Betroffenen des Hochwassers

Die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen und der Freistaat Sachsen haben heute ein gemeinsames Spendenkonto für die Betroffenen des Hochwassers in Deutschland – derzeit besonders in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz – eingerichtet. Gemeinsam geht der Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger sich mit den Menschen in den Katastrophengebieten zu solidarisieren und mit einer Geldspende zu unterstützen. Weiterlesen

Wichtige Info für alle spontan Impfwilligen: Am Samstag keine Impfungen im Impfzentrum Leipzig!

Aufgrund von langfristig bekannten Wartungsarbeiten am Samstag, dem 17.07.2021, auf der Neuen Messe Leipzig bleibt an diesem Tag das Impfzentrum Leipzig planmäßig geschlossen. Hiervon sind keine Impftermine betroffen, da für diesen Tag keine Termine vergeben wurden. Weiterlesen

Sächsische Vorreiterrolle: Psychosoziale Akuthilfe bei Großschadenslagen erstmals mit einheitlicher Rahmenempfehlung

Am 19. Juli 2014 verloren bei einem verheerenden Busunfall auf der Autobahn 4 bei Dresden elf Menschen ihr Leben. Ein dramatischer Einschnitt in das Leben aller Betroffenen. Darüber hinaus ein Großeinsatz (auch) für die Einsatzkräfte der Krisenintervention & Notfallseelsorge. Auf den Tag genau 7 Jahre später stellen der Landesverband Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) Sachsen e. V. die gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und der sächsischen Polizei erarbeiteten und bundesweit beispielgebenden Sächsischen Rahmenempfehlungen zur Psychosozialen Notfallversorgung in größeren… Weiterlesen

Mehr Möglichkeiten, weniger Hürden – Die neuen Standards in den sächsischen Impfzentren

Einfacher zur Impfung ganz ohne Termin. Ab sofort gibt es für impfwillige Personen keine zeitliche Beschränkung in den Impfzentren mehr (außer Grimma). Auch ohne Termine, im Rahmen der Öffnungszeiten bis eine Stunde vor Schließung, besteht freie Wahl der Impfstoffe in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit, der Impfstoffzulassung und einer ärztlichen Entscheidung. Weiterlesen

Seite 3 von 36.