header_Suchdienst_zwei_Motive.jpg Fotos: li. Helmuth Pirath, Keystone; re. Marko Kokic, WHO
SuchdienstSuch-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Suchdienst
  3. Such-Dienst

Such-Dienst

In vielen Ländern ist Krieg.
Oder es gibt eine Katastrophe.
Dann sind Menschen auf der Flucht.
Sie suchen eine sichere und neue Heimat.
Dabei werden viele Familien auf der Flucht getrennt.
Diesen Menschen helfen wir mit unserem Such-Dienst.

Ansprechpartner

Herr
Sebastian Goll
Leiter Suchdienst/Landesauskunftsbüro

Tel: 0351 4678-130
Fax: 0351 4678-222

s.goll(at)drksachsen.de

Wir helfen Menschen auf der Suche nach ihren Familien-Mitgliedern.
Hier gibt es für Sie weitere Informationen zu unserem Such-Dienst:
www.drk-suchdienst.de

Suchdienst bei Ihrem Kreisverband vor Ort

So können wir Ihnen helfen:

  • Suche nach Vermissten

    Beratungsstelle Dresden

    Frau Simone Pietsch

    Tel: 03576 246515
    s.pietsch(at)drk-weißwasser.de

    Beratungsstelle Chemnitz

    Herr Thomas Wezorke

    Tel: 0371 84208-18
    wezorke(at)drk-chemnitzer-umland.de

    Beratungsstelle Leipzig

    Frau Uta Dehnhardt

    Tel: 0341 3035-118
    u.dehnhardt(at)drk-leipzig.de

    Sie sind auf der Flucht und vermissen ein Familien-Mitglied?
    Das Rote Kreuz und der Rote Halb-Mond können Ihnen helfen.
    Dazu gibt es ein gemeinsames Such-Netz-Werk.
    So können wir Ihre Familien-Mitglieder wieder finden.

  • Familien-Zusammen-Führung

    Wir helfen Ihnen bei der Familien-Zusammen-Führung.
    Unser Such-Dienst kann Sie zu allen wichtigen Fragen beraten.
    Zum Beispiel zu den Gesetzen und wie man einen Antrag stellt.
    Wir helfen bei der Aus-Reise Ihrer Familien-Mitglieder aus ihrem Heimat-Land.

  • Suche nach Kriegs-Vermissten aus Deutschland

    Auch nach dem Krieg in Deutschland wurden viele Menschen vermisst.Manche wurden gefangen genommen und verschleppt.
    Vermissen Sie jemanden seit dem Krieg?
    Auch diese Menschen können wir suchen.

  • Trace the Face - Personen finden durch Ihr Foto

    Personen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration unfreiwillig den Kontakt zu ihren Familienangehörigen verloren haben, können mithilfe ihres eigenen Fotos online nach ihren Angehörigen suchen. Dazu gibt es das Projekt "Trace the Face". Betroffene wenden sich direkt an eine Rotkreuzgesellschaft ihres Aufenthaltslandes. Es wird ein Foto von ihnen und eine Information darüber, wen sie suchen auf die Webseite www.tracetheface.org eingestellt. Wenn ein Familienmitglied oder Bekannte den Suchenden wiedererkennen, wird er durch unseren Suchdienst kontaktiert und sie werden wieder zusammengebracht.

  • Hilfe für Menschen in Not

    Wir helfen Deutschen im Ausland und Spät-Aussiedlern in der Not.
    Viele deutsche Menschen wohnen seit dem Kriegs-Ende im Ausland.
    Zum Beispiel in Süd-Europa oder in Ost-Europa.
    Denn dort war vor dem Krieg ihre Heimat.
    Manchmal ist die Versorgung dort nicht so gut wie in Deutschland.
    Dann kann das Deutsche Rote Kreuz helfen.
    Zum Beispiel mit einem Kranken-Transport bei einer schweren Krankheit.

Ihre Kontaktperson vor Ort

Kompetente Kontaktpersonen stehen Ihnen im DRK Landesverband Sachsen und in den DRK Kreisverbänden Verfügung. Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort in das Suchfeld oben ein und finden Sie eine Kontaktperson bei Ihnen vor Ort.
Eine eigene Internetpräsenz des Bundesverbandes mit weiteren Informationen hierzu und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter: www.drk-suchdienst.de.