Schwarz-weiß-Aufnahme von einer alten Hand, die eine Blume hält. Foto: Pixabay
Testament-SpendeTestament-Spende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. ... von Geld
  3. Testament-Spende

Mit dem Nachlass Gutes tun – Testament-Spende

Ansprechpartnerin

Frau
Solveig Uhlig


Tel: 0351 4678-135
Fax: 0351 4678-222

s.uhlig(at)drksachsen.de

Sich Gedanken über das eigene Ableben und den Nachlass zu machen, ist nicht einfach. Dennoch bietet der letzte Wille einen idealen Anlass, um etwas genauer darüber nachzudenken: Was könnte ich mit meinem Nachlass tun? Wem kann ich damit helfen? Denn ein sinnvoll geregelter Nachlass kann Ende und Anfang zugleich sein.

Sie können auch nach Ihrem Tod sinnstiftend unsere Arbeit unterstützen, um über Grenzen, Nationalitäten oder Überzeugungen hinweg das Elend der Ärmsten der Welt zu lindern. Das ist möglich, wenn Sie das Deutsche Rote Kreuz als Alleinerben oder Miterben einsetzen oder mit einem Vermächtnis testamentarisch bedenken. Testamentarisch können Sie zudem festlegen, welche Projekte das DRK mit Ihren Zuwendungen unterstützen soll. Dazu gehören sowohl Projekte im Ausland als auch in Deutschland.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.