Eine Kinderzeichnung von einem Haus und einer Familie vor dem Haus ist zu sehen. Die Zeichnung ist teilweise ausgemalt und scheint von einem jungen Schulkind zu sein. Foto: Moritz Vennemann, DRK
SchulsozialarbeitSchulsozialarbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe. Sie hat zum Ziel, junge Menschen zu fördern und zu unterstützen. Dabei sollen Bildungsbenachteiligungen vermieden bzw. abgebaut werden. Die gesetzlichen Grundlagen der Schulsozialarbeit liefert das Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 13 SGB VIII).

Ansprechpartnerin

Frau
Isabel Lehrle-Thomas
Referentin Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Tel: 0351 4678-184
Fax: 0351 4678-222

i.thomas(at)drksachsen.de

Jugendsozialarbeit bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Welche Angebote der Schulsozialarbeit im Deutschen Roten Kreuz gibt es?

Schulsozialarbeit im Deutschen Roten Kreuz ist ein wichtiger Baustein einer kind- und jugendzentrierten Armutsprävention und als fester Bestandteil der sozialen Arbeit im DRK den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Halbmondgesellschaft verpflichtet. Das Deutsche Rote Kreuz ist Träger einer Reihe von Angeboten im Bereich der Schulsozialarbeit, die regional mit unterschiedlichen sein können:

  • Informationsveranstaltungen
  • Gruppenarbeiten
  • Beratungsgespräche
  • Freizeitangebote

     

Ein Jugendlicher arbeitet in einer Schreinerwerkstatt. Er steht an der Werkbank und arbeitet mit dem Körper über der Werkbank gelehnt. Im Vordergrund steht ein Erwachsener, von dem man nur den Oberkörper und außerdem unscharf sieht. Er bearbeitet ein Holzstück in seinen Händen. Foto: Rudolf Wichert, DRK