Eine Betreuerin spricht gerade mit drei Kindern. Im Hintergrund sieht man viele Menschen stehen und Kisten auspacken. Sie alle befinden sich in einer großen Halle. Foto: DRK LV Sachsen
FlüchtlingssozialarbeitFlüchtlingssozialarbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Migration und Integration
  3. Flüchtlingssozialarbeit

Flüchtlingssozialarbeit

Ansprechpartner

Herr
Wassily Nemitz
Teamleiter Migration & Integration

Tel: 0351 4678-186
Fax: 0351 4678-222

w.nemitz(at)drksachsen.de

Gemeinschaftsunterkünfte und dezentrale Flüchtlingssozialarbeit

Mehrere Kreisverbände des DRK in Sachsen sind in der Flüchtlingssozialarbeit tätig. Die Art der Arbeit ist je nach Kreisverband unterschiedlich: Teilweise werden Gemeinschaftsunterkünfte betrieben, teilweise wird dezentrale, das heißt in der Regel eine aufsuchende, Flüchtlingssozialarbeit betrieben.

Flüchtlingssozialarbeit zielt darauf ab, notwendige Informationen zu vermitteln (Rechte, Pflichten, Perspektiven, Erstorientierung vor Ort, Kulturwissen und vieles mehr), realistische Unterstützungsangebote anzubieten und individuelle Integrationschancen zu erarbeiten. Flüchtlingssozialarbeit unterstützt zudem die Integration durch aktive Netzwerkarbeit und Förderung von Prozessen der kulturellen Öffnung. Flüchtlingssozialarbeit wirkt außerdem dabei, den sozialen Frieden in Gemeinschaftsunterkünften selbst und im Gemeinwesen zu wahren.

Ziel der Flüchtlingssozialarbeit ist es zudem, besonders schutzbedürftigen Personen, wie (unbegleitete) Minderjährige, Menschen mit Behinderung, Menschen mit schweren körperlichen oder psychischen Erkrankungen, Schwangere und Alleinerziehende mit minderjährigen Kindern, Überlebende von Menschenhandel, Folter, Vergewaltigung und allen anderen Formen physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt entsprechende Rahmenbedingungen für bedürfnisgerechte Unterbringung und Versorgung zu sichern sowie geeignete Hilfsmaßnahmen einzuleiten.

Empfehlungen zu Standards in der Flüchtlingssozialarbeit der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen.

Migration und Integration bei Ihrem Kreisverband vor Ort

Wie geht es weiter?

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Ihren Ortsnamen in das Suchfeld ein und gelangen Sie so zu Ihrem zuständigen Ansprechpartner vor Ort.