Erste-Hilfe-Kurs für die Vorschulkinder in der Kita DRK „Zwergenland am Birkenwald“ Freital

Ansprechpartnerin

Frau
Silke Hensel

Teamleitung Kinder, Jugend und Familie
Fachberaterin Kindertagesstätten

Tel: 0351 4678-144
Fax: 0351 4678-222

s.hensel(at)drksachsen(dot)de

Jedes Jahr bieten wir den Vorschulkindern einen dreiteiligen Erste-Hilfe-Kurs an. In diesem Kurs lernen die Kinder, spielerisch mit „Robby“ dem Verbandkasten und seinem Freund „Henry“, wie sie verschiedene Verletzungen versorgen, Verbände anlegen und mit Verletzten umgehen. Die Angebotsreihe soll den Kindern außerdem Angst vor Rettungsdienst und Krankenhaus nehmen. Dazu kommt im dritten Teil der Kursreihe auch ein Rettungswagen in die Kita. Von dem geschulten Rettungsdienstpersonal erfahren die Kinder, was passiert, wenn eine verletzte oder kranke Person in ein Krankenhaus transportiert werden muss.

In unserer Kita wird der Kurs von einer pädagogischen Fachkraft durchgeführt, welche außerdem ehrenamtlich beim Jugendrotkreuz und als Sanitäter im Ortsverein DRK Freital tätig ist. Dieses Wissen und die Vielfalt an Methodik bereichern den Kurs und vermitteln die Grundlagen der Ersten Hilfe spannend und zugleich kindgerecht.

Wir stellen jedes Jahr aufs Neue fest, dass sich die Kinder mit sehr viel Interesse und Begeisterung diesen drei Kurseinheiten (ca. 60 Minuten/ Kurs) widmen. Um ausreichend Verbandsmaterial anbieten zu können, starten wir regelmäßig einen Aufruf an die Eltern und Familien. Wir bitten sie ihre KFZ-Verbandkästen(/-taschen) zu kontrollieren und eventuell abgelaufenes Material auszusortieren und uns mit dieser Spende zu unterstützen.

Finden Sie jetzt Ihre besondere Kita

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl oder Ihren Ortsnamen in das Suchfeld oben ein und gelangen Sie so zu der besonderen Kita in ihrer Nähe und sowie den zuständigen Kontaktpersonen vor Ort.
 

Beispiele für eine besondere DRK Kindertagesstätte

Die pädagogischen Fachkräfte tragen mit ihrer Arbeit dazu bei, dass die Kinder sich wohlfühlen und gemeinsam mit allen Beteiligten ein eigenes Bild von der Welt und ihren Zusammenhängen erschließen.

Jedes Kind hat das Recht auf gewaltfreie Erziehung, was auch für unser Verhalten als Fachkräfte gilt. Da die Kinder den größten Teil des Tages in der Kita verbringen, war es an der Zeit, das Thema Kinderschutz weiterzuentwickeln.

Erziehungspartnerschaft ist für uns ein unerlässliches Qualitätsmerkmal, welches ein gesundes Aufwachsen und eine allseitige Bildung der gesamten Familie sichert.

Durch interaktive Lern- und Spielanwendungen wie bspw. Vorlese-Apps oder diverse andere Apps können Kinder spielerisch ihre kognitiven Fähigkeiten entwickeln und ihre Kreativität entfalten.

Die pädagogischen Fachkräfte tragen mit ihrer Arbeit dazu bei, dass die Kinder sich wohlfühlen und gemeinsam mit allen Beteiligten ein eigenes Bild von der Welt und ihren Zusammenhängen erschließen.

Jedes Kind hat das Recht auf gewaltfreie Erziehung, was auch für unser Verhalten als Fachkräfte gilt. Da die Kinder den größten Teil des Tages in der Kita verbringen, war es an der Zeit, das Thema Kinderschutz weiterzuentwickeln.

Erziehungspartnerschaft ist für uns ein unerlässliches Qualitätsmerkmal, welches ein gesundes Aufwachsen und eine allseitige Bildung der gesamten Familie sichert.

Durch interaktive Lern- und Spielanwendungen wie bspw. Vorlese-Apps oder diverse andere Apps können Kinder spielerisch ihre kognitiven Fähigkeiten entwickeln und ihre Kreativität entfalten.

Unterstützen Sie jetzt ein Hilfsprojekt mit Ihrer Spende Spenden